A 59 Sankt Augustin

A 59, Ausbaubereich zwischen den Autobahndreiecken Sankt Augustin-West (A 560) und Bonn-Nordost (A 565).

Der Querschnitt der A 59 soll in diesem Bereich auf insgesamt 8 Fahrstreifen zuzüglich Standstreifen erweitert werden. Die Rampen der BAB-Knoten müssen an den neuen Querschnitt der Hauptstrecke angepasst werden. Die vorhandenen Fahrbahnen, die Bauwerke, die Entwässerungsanlagen und die erforderlichen Lärmschutzanlagen sind neu zu erstellen.

Die Länge der Ausbaustrecke beträgt in Fahrtrichtung Köln   Bonn ca. 3,2 km, in Fahrtrichtung Bonn   Köln ca. 3,1 km. Die geplanten Lärmschutzanlagen weisen auf der Seite Sankt Augustin-Menden eine Länge von ca. 2,3 km (incl. Bereich der Blendschutzwand) auf, Sankt Augustin-Meindorf wird mit einer Länge von ca. 1,2 km geschützt. Zusätzlich wird der gesamte Abschnitt als aktive Lärmschutzmaßnahme mit einem lärmmindernden Straßenoberflächenbelag versehen.

  • Aufstellung des Vorentwurfes, Aufstellung Vorentwurf und Feststellungsentwurf

Impressionen

@Straßen.NRW
@Straßen.NRW
@Straßen.NRW